Erst vor einigen Tagen habe ich die Breeze Wishlist vorgestellt. Eine ziemlich stylische App, mit der man auf dem Smartphone Sparziele definieren, im Überblick behalten und auch über soziale Netzwerke teilen kann. Heute bin ich über die (zu empfehlende) Facebook-Seite „Finance 2.0“ von Boris Janek über Moneyou gestolpert. Ein erster ähnlichen Ansatz der ABN Amro in Deutschland…

[vsw id=“25451316″ source=“vimeo“ width=“425″ height=“344″ autoplay=“no“]

Über die Applikation können Sparziele angelegt und verwaltet werden. Auch der mobile Produktabschluss ist möglich. Auf die Integration sozialer Netzwerke wurde jedoch verzichtet. Auch andere spielerische Elemente (wie z.B. bei payoff oder smartypig) oder Personal Finance Management Funktionen (wie z.B. mint.com) wurden nicht integriert. Insgesamt gefällt mir die Breeze Whishlist daher besser. Trotzdem bin ich gespannt, wie das Feature „Sparziele“ in Deutschland angenommen wird. Sehr wahrscheinlich werden wir solche oder ähnliche Ansätze bald in vielen Banking Applikationen finden, oder was meinen Sie?