Kurz notiert: 4. Genobarcamp

Letzten Donnerstag war es wieder soweit: Rund 60 Mitarbeiter aus der genossenschaftlichen FinanzGruppe haben sich zum vierten Genobarcamp in Frankfurt getroffen. Die DZ Bank war dieses Mal der Gastgeber und glänzte durch eine hervorragende Organisation- herzlichen Dank an dieser Stelle! Wie immer war auch dieses Barcamp durch die Kreativität und das Engagement der Teilnehmer ausgezeichnet. Traditionell drehte sich Alles rund um die Themen soziale Medien und Innovationen in der Finanzdienstleistungsbranche.

Begonnen wurde der Tag durch einen interessanten Impulsvortrag von Curt Simon Harlinghausen, Dozent an mehreren Hochschulen und einer der anerkanntesten Social Media Experten in Deutschland. Schon bei diesem Vortrag ließ sich erahnen, dass die beiden Tage des Genobarcamps noch die eine oder andere spannende Diskussion hervorbringen würde. Anschließend waren die Teilnehmer gefordert, sich mit Ihren Vorträgen einzubringen. So kamen im Nu 16 Sessions zusammen, die den Anwesenden ein buntes Spektrum zur Auswahl stellten. Spannende Themen waren unter anderem: Pinterest als Darstellungsplattform für Banken, Mobile Commerce- wohin geht die Reise, Workplace of the future, Gamification & Banking oder Digitaler Darwinismus.

Nach getaner Arbeit wurden die Genobarcamp- Besucher professionell von Herrn Giacomelli durch die Kunstaustellung „Reich mir die Hand“ im Art Foyer der DZ Bank geführt. Den krönenden Abschluss des ersten Tages bildete das flying buffet in der Skylobby im 50. Stock des DZ Bank Towers. Dort wurde bei atemberaubender Aussicht und hervorragendem Essen viel diskutiert und philosophiert.

Der zweite Tag bot wiederum dynamische Sessions und viel Abwechslung für alle Teilnehmer. Zum Schluss kamen noch einmal alle Genobarcamp-Besucher zusammen, um die Weichen für die zukünftigen Barcamps zu stellen und die DZ Bank als Gastgeber mit viel Applaus zu würdigen. Im November wird die Bausparkasse Schwäbisch Hall einladen. Das sechste Genobarcamp wird dann im Frühjahr 2013 von der VR Networld ausgerichtet werden. Auf beide Events freue ich mich heute schon und bin gespannt, welche Entwicklungen und Ideen dann diskutiert werden.

mboj

geschrieben am: 04.05.2012 von: mboj



Leave a Reply

*erforderlich




Neues vom Bergfürst – in Kürze auch Immobilien-Crowdinvesting

Letzten Donnerstag war es wieder soweit: Rund 60 Mitarbeiter aus der genossenschaftlichen FinanzGruppe haben sich zum vierten Genobarcamp in Frankfurt getroffen. Die DZ Bank war dieses Mal der Gastgeber und glänzte durch eine hervorragende Organisation- herzlichen Dank an dieser Stelle! Wie immer war auch dieses Barcamp durch die Kreativität und das Engagement der Teilnehmer ausgezeichnet. [...]

Read More
View the Blog »

Pepperbill – so einfach geht Kasse

Das Thüringer Start-Up Pepeprbill ist ein cloudbasiertes, vollständiges Kassensystem und verspricht, revolutionär einfach zu sein. Durch Kooperationen mit iZettle und ...

Berater oder besser gesagt Life Coach? – Wie sich Werte verändern und uns zum umdenken anregen.

Beratung à la Standard und reiner Produktverkauf sind sicherlich nicht die erfolgreichen Zukunftsaussichten. Zu mir ist bisher noch kein Kunde ...