Mein geschätzer Kollege Boris Janek (www.finance20.de) hat mich am Wochenende auf das Manni-Spar-Konto der Sparkasse Köln Bonn aufmerksam gemacht. Und da wir den Blog auch immer mal wieder nutzen, um Feedback von unseren Lesern einzuholen, möchte ich heute kurz über das Manni-Spar-Konto berichten und bin gespannt auf Ihre Meinung…

Über die Themen Personal Finance Management und Services wie Smartypig, haben wir schon häufiger berichtet. Das Manni-Spar-Konto geht genau in diese Richtung. Nutzer haben die Möglichkeit „virtuelle Sparschweine“ anzulegen und zu verwalten. Per Drag & Drop können Überweisungen getätigt werden. Außerdem gibt es Services wie z.B. das „Abräumsparen“. Hier kann der Nutzer angeben, dass zu einem bestimmten Termin (z.B. Monatsende) das verfügbare Restguthaben von seinem Girokonto auf ein bestimmtes Sparziel überwiesen wird.

[vsw id=“59561322″ source=“vimeo“ width=“560″ height=“360″]

Mich interessiert brennend wie Sie das Manni-Spar-Konto finden? Würden Sie diesen Service nutzen, wenn er von Ihrer Bank angeboten würde?