Über den zu empfehlenden Blog netbanker.com bin ich auf die Banking App goMoney der Bank ANZ aufmerksam geworden. Mittlerweile soll diese Banking App für 26 % des Online-Traffic der Bank verantwortlich sein. Ne ganze Menge. Wirft man einen Blick auf das folgende Video, wird schnell klar, warum diese Zahl durchaus realistisch sein könnte.

Auf den ersten Blick gefällt die Tatsache, dass viele Funktionen integriert sind. So findet sich die Möglichkeit zur Personalisierung von Konten durch Fotos – ähnlich wie in den hier im Blog vorgestellten Apps moneyou und breeze wishlist. Auch an eine mobile payment Funktion wurde gedacht. Letztere ermöglicht die Überweisung an Mobilfunknummern. Die Kontodaten des Zahlungsempfängers werden nicht mehr benötigt. Ein Trend, der zunimmt und auch hier schon Thema war. Im Video ist schön zu sehen, wie einfach auf das Adressbuch zugegriffen werden kann, um Geld zu überweisen. Eigentlich fehlt hier nur noch eine Personal Finance Management Funktion, wie sie die Citibank kürzlich in ihre iPad App integriert hat. Wie gefällt Ihnen die Applikation?

Shares
Von | 2017-07-06T10:20:13+00:00 5. September 2011|App|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Shares