Employer Branding, Personalmarketing und Arbeitgeberbewertungsportale

Veröffentlicht von Franz Sebastian Welter / 19. Dezember 2011 / , , / 2 Kommentare

Über Employer Branding und Personalmarketing haben wir in diesem Blog bisher noch gar nicht berichtet. Und das absolut zu Unrecht – aus zwei wesentlichen Gründen. Zum einen stellt der demographische Wandel auch Banken vor die große Herausforderung „passende“ Mitarbeiter zu finden, zu motivieren und langfristig zu binden und zum anderen wird gerade das Internet immer intensiver im Bereich des Personalmarketings und Employer Branding genutzt. Zum Beispiel durch soziale Medien und Arbeitgeberbewertungsportale. Und so passte es mir auch gerade ins Bild, dass ich im wirklich sehr zu empfehlenden Blog „Saatkorn“ auf einige Videos aufmerksam geworden bin, die die verschiedenen Begriffe erklären. 

Die Begriffe Employer Branding, Personalmarketing und Personalrecruiting einfach erklärt.

Die folgenden Videos beschreiben die Begriffe Employer Branding, Personalmarketing und Personalrecruiting.

Employer Branding:

Personalmarketing:

Personalrecruiting:

Die Notwendigkeit für Employer Branding und Personalmarketing

Aber warum ist das ganze eigentlich notwendig? Hier 2 interessante Videos mit Informationen, warum es immer wichtiger wird, seine Arbeitgebermarke zu pflegen und neue Möglichkeiten des Personalmarketings zu nutzen.

Arbeitgeberbewertungsportale als eine Möglichkeit des Personalmarketings

Interessant sind in diesem Zusammenhang die teilweise kontroversen Aussagen zum Potenzial sozialer Medien in Bezug auf die Stärkung einer Arbeitgebermarke. Was man in jedem Fall sehen kann ist, dass Arbeitgeberbewertungsportale im Wachsen sind. Auf diesen Portalen können Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber anonymisiert bewerten. Kununu.de ist im deutschsprachigen Raum ein relativ verbreitetes Beispiel. Folgendes Video beschreibt am Beispiel von kununu.de wie solche Plattformen funktionieren.

Ich glaube gerade für kleinere Unternehmen wie Volks- und Raiffeisenbanken können diese Arbeitgeberbewertungsportale eine Chance sein. Häufig zeichnen sich die kleineren Unternehmen durch eine besondere Unternehmenskultur, flache Hierarchien, unbürokratische Prozesse und häufig auch einer guten Work-Life-Balance aus. Das sind allerdings auch Attribute, die heutzutage fast jedes Unternehmen für sich veranschlagt. Vor diesem Hintergrund können Arbeitgeberbewertungsportale die Transparenz fördern und somit den Unternehmen helfen, auf welche die oben genannten Eigenschaften wirklich zutreffen. In diesem Zusammenhang sind Arbeitgeberbewertungsportale  ein Instrument (unter vielen anderen) zur Kommunikation der Arbeitgebermarke. Haben Sie schon mal nachgesehen, ob Ihr Unternehmen bereits auf kununu bewertet wurde?

Kommentare

2 Kommentare

Nachricht hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.