Entscheide selbst was Deine Geldanlage bewirken soll!

Veröffentlicht von Madlen Lorenz / 27. Dezember 2013 / , , , , / 1 Kommentar

Das Thema Nachhaltigkeit in Verbindung mit den Schlagworten Ökologie, Zukunftsorientierung und Verantwortungsbewusstsein taucht in letzter Zeit vermehrt wieder in den Überschriften großer Tageszeitungen auf. Und es ist uns nicht neu! Ganz im Gegenteil, ich habe den Eindruck, dass unsere Gesellschaft gezielter danach sucht. Es zeigt sich, dass soziale, wirtschaftliche oder kulturelle Nachhaltigkeit zur Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften sowie die natürliche Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems stärker im Vordergrund stehen. Fast jeder kennt es und immer mehr leben bereits nach diesen Prinzipien. Wir machen viele Sachen zunehmend bewusster und können zumeist zwischen mehreren Alternativen wählen. Wie aber schaut es da in Sachen Geldanlage aus? Können wir hier tatsächlich bewusst entscheiden wo bzw. in welche Produkte wir unser Geld investieren? Auf den ersten Blick wahrscheinlich schon, denn wir können uns eigenständig für eine konkrete Bank mit konkreten Geldanlagen entscheiden. Entscheiden wir damit auch bewusst, in was wir unser Geld investieren und was sich hinter der Geldanlage genau verbirgt oder vertrauen wir der Bank nicht nur „blind“ unser Geld an? Wissen wir, was die Bank tatsächlich mit unserem Geld macht? Bei genauerem Hinsehen muss die Frage wahrscheinlich mit – Nein – beantwortet werden. Es scheint so als fehle uns in diesem Punkt die Entscheidungsfreiheit.

Auf der Suche nach „ethischen“ Banken, die uns bereits heute schon die Möglichkeit bieten, unsere Gelder gezielt in nachhaltige Projekte zu investieren, bin ich auf das Start Up „rethink finance“ gestoßen. „Rethink finance“ arbeitet gemeinsam mit verschiedenen Partnern wie z.B. der Triodos Bank für Nachhaltigkeit und Transparenz im Finanzsektor. Die Vision von „rethink finance“ liegt darin, Kunden ein transparentes und nachhaltiges Finanzprodukt anzubieten und damit ethisch-ökologisch zu handeln ohne die Wirtschaftlichkeit aus den Augen zu verlieren. Kunden können und sollen selbst bestimmen, was mit ihrem Geld auf ihrem Bankkonto passiert. Diese Entscheidungsfreiheit sollte sich dabei nicht negativ auf die Anlegerrendite auswirken.

Ganz konkret: Betrachten Sie doch einfach mal Ihre Geldanlagen! Wissen Sie, was genau mit Ihrem Geld passiert? Das Prinzip an sich ist klar. Kunden bringen ihr Geld zur vertrauten Bank und Banken verleihen es an andere Kunden weiter, die Investitionen tätigen möchten. Und genau hier ist momentan noch der Haken, denn wir können nicht mitentscheiden, wer genau unser Geld für welche Investition erhalten soll. Hier herrscht noch eine fehlende Kompatibilität. Wenn es Banken in Form neuer Geschäftsmodelle schaffen eine transparente Verbindung zwischen Geldanlage und Investition herzustellen, dann könnte die Geldanlage für verunsicherte Kunden wieder vertrauter werden. Letztendlich wird es für Kunden wieder greifbarer, was die Bank für Investitionen tätigt, wer Unterstützung erhält und vor allem auch welche Region und welche Branche. Um eine noch engere Verbindung zu erzielen, empfiehlt sich, die Regionalität zu wahren. Was also halten Sie davon, ihr Geld so zu lenken, dass es in Ihrem Sinne arbeitet und Gutes bewirkt?

Kommentare

Ein Kommentar

  • 29. April 2014 bei 17:19

    Ein wirklich sehr interessanter Artikel. Aktien zählen sicherlich zu den rentabelsten Geldanlagen. Vor allem eine gezielte Aktienauswahl ist hierbei enorm wichtig. Nicht alle Aktien besitzen das gleiche Risiko, vielmehr gibt es risikoärmere bzw. –reichere. Je nach Investitionstyp und Vorhaben muss man hier selbst über das gewollte Risiko entscheiden. In den einzelnen Risikoklassen gibt es auch wieder gleiche Unternehmungen, welche grundsätzlich vollkommen verschieden sind. Aus diesem Grund versuchen Investoren mithilfe von gezielten Aktienkennzahlen , Unternehmungen vergleichbar zu machen bzw. deren Vorteile / Nachteile aufzuzeigen. Je nach Auslegung / Handelsstrategie wird man sein Augenmerk auf spezielle Kennzahlen richten. Beachtet man bei der Auswahl bestimmte selbst gestellte Kriterien so kann man mit Aktien nachthaltig Geld verdienen. Grundsätzlich stellen Aktien wahrscheinlich die beste und rentabelste Möglichkeit der langfristigen Geldanlage dar.

Nachricht hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.