Google startet mit Android Pay

Veröffentlicht von Michael Merkel / 11. September 2015 / , , / 0 Kommentare

In den letzten Tagen hörte man immer wieder von Gerüchten, dass Google gerade mit einem Update der Wallet-App die neue Funktion, mit deren man per NFC mit dem Smartphone bezahlen kann, verteilt. Nun ist es offiziell: Am Donnerstagabend verkündete Google den Start von Android Pay. Vorerst soll Android Pay nur in den USA verfügbar sein. Ab wann Android Pay nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt. Google will damit in den USA dem Konkurrenten Apple den Markt streitig machen. Bereits mehr als eine Million Kassenterminals in den USA sollen kompatibel zu Android Pay sein.

Alle Android-Smartphones ab Version 4.4 mit einem integrierten NFC-Chip haben die technische Voraussetzung, um diese Funktion nutzen zu können. Als Sicherheitsfeature weißt Google auf die Möglichkeit hin, verlorene oder gestohlene Geräte mittels Geräte-Manager aus der Ferne sperren oder löschen zu können. Des Weiteren erhält der Nutzer nach jeder durchgeführten Transaktion eine Bestätigung mit Details. Außerdem haben Händler, die das Bezahlverfahren einsetzen, die Möglichkeit dem Konto des Nutzers Treuepunkte gutzuschreiben.

Wie Android Pay in der Anwendung aussieht, kann noch nicht gesagt werden, da bisher keine Möglichkeit eines Tests bestand.

ap

 

Kommentare

Keine Kommentare

Nachricht hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.