Die Tochter der spanischen CaixaBank wurde im Januar 2016 als erste reine mobile-only Bank gegründet und verzeichnet mittlerweile mehr als 90.000 Kunden. 

Vor kurzem startete die ImaginBank einen Chat-Bot für den Facebook-Messenger, der in der Branche eine Neuheit darstellt. Die Kunden können den Bot direkt per Text- oder auch Sprachnachricht nach vorhandenen Angeboten fragen, diese wiederum können kategorie- oder auch ortsabhängig sein. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich regelmäßig über diesen Weg automatisch über Angebote informieren zu lassen: der Chatbot schickt dann täglich oder wöchentlich Angebote zu den Kategorien, die einen interessieren. 

Ich kann mir vorstellen, dass eine ähnlich aussehende Lösung auch für Volksbank-Kunden aus dem Einzelhandel eine Option sein könnte, um ihre Angebote kostengünstig zu bewerben. Insbesondere dann, wenn keine eigene Social-Media Reichweite vorhanden ist, kann eine Kooperation mit der Bank zu einem echten Mehrwert führen. 

Der Facebook-Chatbot ist allerdings nicht das erste Einsatzgebiet von Künstlicher Intelligenz innerhalb der Caixa-Gruppe. Es ist bereits eine KI im Einsatz, die spezialisiert ist auf die Beantwortung von allen möglichen Fragen zu Außenhandel. Unter anderem zu bestimmten gesetzlichen Vorschriften in einigen Ländern oder zu dem sichersten Bezahlverfahren für Exporteure, um nur wenige zu nennen. Je konkreter die Fragen gestellt werden, desto hochwertiger sind die Antworten der KI. Diese ist in der Lage, aus vergangenen Interaktionen der Nutzer zu lernen und wird so stetig sicherer und besser bei der Beantwortung der Fragen.  

Die Caixa Gruppe ist definitiv ein großer Vorreiter bei der Nutzung technologischer Innovationen, und auch wenn sie größentechnisch in einer anderen Liga spielt, so lässt sich langfristig vielleicht doch die ein oder andere Lösung auch für mittelständische Banken nutzen.

Shares
Von | 2017-02-14T12:30:44+00:00 14. Februar 2017|Innovationen|0 Kommentare

About the Author:

Maik Franke
IT-Basis und IT-Sicherheit | Informatikkaufmann

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Shares