„Guten Morgen, Michelle! Wie kann ich Ihnen helfen?“
Diese Nachricht zeigt Michelle Moore, Leiterin Digital Banking der Bank of America (BofA), auf ihrem Smartphone. Im März stellte das Finanzinstitut sein neuestes Tool zum Thema künstliche Intelligenz vor: Der virtuelle Finanzassistent Erica hilft Kunden in der bankeigenen App Kontoinformationen abzurufen, Überweisungen zu tätigen, Geld mittels Zelle (das Pendant zu kwitt) zu versenden und die App im Allgemeinen zu navigieren. Erica wurde zunächst im Gebiet Rhode Island ausgerollt und soll den 24 Millionen Mobile-App-Nutzer der Bank of America, nach erfolgreicher Pilotphase, schnellstmöglich zur Verfügung gestellt werden.

„Unser High-Tech und High-Touch-Ansatz bedeutet, dass wir unseren Kunden bei ihren finanziellen Bedürfnissen ein Leben lang helfen und ihnen dabei jederzeit einen außergewöhnlichen Service bieten, egal über welchen Kanal unsere Kunde ihre Bankinggeschäfte erledigen“, sagt Dean Athanasia, Co-Head of Consumer und Small Businesses bei BofA.
Seit Jahren verbessert die Bank of America ihre digitalen und mobilen Banking-Dienstleistungen und modernisiert dabei auch gleichzeitig ihre bestehenden Finanzzentren. „Es ist ein UND, nicht ein ODER“, sagt Michelle Moore weiterhin. „Wir streben ein Ökosystem an, in dem alles zusammenarbeiten muss, um das zu bieten, was die Kunden wollen.“ Diese Zusammenführung der persönlichen Dienstleistungen und des digitalen Bankings ist Teil der Wachstumsstrategie des Finanzhauses.

So eröffnet die Bank of America neben klassischen Filialen und jüngst ihrem Chatbot Erica auch vier personenlose Finanzcenter im vergangenen Jahr. Diese sogenannten „advanced center“ sind mit einem interaktiven Bildschirm, einem Videokonferenzraum, einer Ausstellung der neuesten Technologie der Bank und einem digitalen Empfang, dem sogenannten „digital greeter“, ausgestattet. Besonders gelungen dabei finde ich den „extreme ATM“. Dieser Geldautomat 2.0 erinnert mich mit seinem großen Bildschirm und dem schlanken Design an ein riesiges Smartphone. Neben den üblichen Geldautomatfunktionen, kann der Kunde an diesem Gerät kartenlos Geld abheben, Beratungstermine vereinbaren, das Mehrwertprogramm der Bank of America anschauen und viele weitere Funktionen der Bank of America App nutzen.

Die Entwicklungen der Bank of America sind meiner Meinung nach für den zweitgrößten Retailplayer in den USA gelungen. Ein Chatbot ist zwar nichts Neues, dennoch ist der Rollout für rund 24 Millionen Appnutzer ein großer Schritt im US-Bankenmarkt. Darüber hinaus gehört ein solide funktionierender Chatbot meines Erachtens inzwischen zum guten Ton in der digitalen Welt des Bankings, erst Recht bei so einem großen Haus. Unabhängig von der Größe eines Institutes, liefert ein Chatbot schnelle Antworten, ist rund um die Uhr verfügbar und verursacht keine Wartezeiten. Kurz um, der virtuelle Assistent steigert die effiziente Abwicklung von Standardkundenanfragen, weshalb ich einen Chatbot auch für uns, die Volksbank Bühl, als sehr sinnvoll erachte. Das advanced center der BofA finde ich konzeptionell gelungen, jedoch für uns als regionales Institut mit überwiegend ländlicher Struktur nicht geeignet. Hingegen begeistert hat mich der Geldautomat 2.0. Mit seinem ansprechenden Design und den netten Features wird der ursprünglich herkömmliche Automat stark aufgewertet. Die Verbindung der hier in Deutschland zu findenden stand alone Touchdisplays und den Geldausgabeautomaten in den Servicebereichen der Bankfilialen finde ich hervorragend und würde mir das auch für unser Institut wünschen. Die jedoch genialste Entwicklung ist meiner Meinung nach das „cardless go“. Das den zahlreichen Videos nach wirklich schick und einfach gestaltete kartenlose Geldabheben (zum Beispiel https://www.youtube.com/watch?v=f3ZdS2w7XdQ), bringt dem Kunden eine halbe Minute Zeitersparnis und schafft so einen echten Mehrwert. Da kann das VR-mobileCash der Volks- und Raiffeisenbanken noch sehr dazu lernen…

Quellen:
https://twitter.com/DigitalMMoore
https://www.bankrate.com/banking/bank-of-america-boa-launches-erica-digital-assistant-chatbot/
https://www.finextra.com/blogposting/15138/chatbots-gaining-momentum-in-mainstream-banking
https://www.bizjournals.com/charlotte/news/2018/03/19/meet-erica-bank-of-americas-latest-strive-into.html
https://www.bizjournals.com/charlotte/news/2017/06/09/bank-of-america-launches-new-high-tech-people-less.html
https://www.volksbank-buehl.de/privatkunden/girokonto-kreditkarten/service/geld-abheben-ohne-karte.html
Shares
Von | 2018-04-19T10:48:27+00:00 19. April 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Erica und Geldautomat 2.0 – Bank of America Technologien für Volksbank Bühl?

About the Author:

Meike Boj
Teamleiterin InnovationsWerkstatt Von ♥ Genossenschaftlerin, die die Zukunft mit Ideen und Innovationen besser machen will MBA | Karrierepreisgewinner | Mutter | Optimist :)
Shares