Archive

FinTechs – disruptive Spielgefährten?

Posted By Maik Jost / , / 0 Comments

Der Begriff FinTech hat sich mittlerweile etabliert, um die Digitalisierung im Finanzsektor zu beschreiben. Er setzt sich aus den Wörtern „Financial Services“ und „Technologies“ zusammen. Die jungen und überwiegend technologiebasierten Unternehmen, die Financial Services und neue Technologien miteinander kombinieren, werden als FinTech-Startups bezeichnet. Das Ziel der neuen Wettbewerber ist die Bankenwelt mitsamt ihren Produkten und […]

iBeacons bei Banken – Was hat sich bisher getan?

Posted By Michael Merkel / , , / 0 Comments

Es sind nun schon fast 3 Jahre vergangen seit Apple die iBeacon-Technologie eingeführt hat. Die kleinen Mini-Funksender, die nicht größer als eine Streichholzschachtel sind, können zu vielen Zwecken genutzt werden. Zum Beispiel werden sie im Einzelhandel eingesetzt um standortbezogene Angebote auf den Smartphones der Kunden anzuzeigen: wenn der Kunde gerade vor dem Schaufenster eine Jacke […]

Fashion und Co. werden zum zahlungsfähigen Gegenstand

Posted By Madlen Lorenz / , , / 0 Comments

Gemeinsam mit dem Chiphersteller Qualcomm hat es MasterCard geschafft, eine Technologie zu entwickeln, die es ermöglicht, mit Schmuck-Accessoires wie beispielsweise einem Fingerring zu bezahlen. Auch Kleidungsstücke oder Autoschlüssel sollen künftig mit der Zahlungsfunktion ausgestattet werden.

Netzfundstücke: Biometrie zur Legitimation

Posted By Thomas Hochfeld / Innovationen / 0 Comments

CitiGroup testen Geldautomaten mit Iris-Scanner. Die Firma Diebold geht mit ihrer neuen Generation an Geldautomaten einen spannenden Weg. Im Gegensatz zu den klassischen Geldautomaten fehlen hier sowohl Display und Pin-Pad, als auch Karteneinschub. Zum Geld abheben benötigt der Kunde zwingend ein Smartphone mit entsprechender App. Ähnlich wie bei dem VR-MobileCash-Verfahren der Volksbanken Raiffeisenbanken gibt der […]

Kurz notiert: Die 18 innovativsten Finanz-Startups in Europa

Posted By Madlen Lorenz / , , , / 0 Comments

London hat sich zu einem boomenden Koloss für die Finanz- und Fintech-Startups entwickelt, aber auch in anderen Ländern Europas gedeihen Startups und entwickeln sich prächtig. Viele dieser Startup-Unternehmen spezialisieren sich auf die Finanzbranche oder wollen ein Produkt auf den Markt etablieren, welches insbesondere für die großen Player der Bank- und Finanzinstitute entwickelt wird. Andere wiederum […]

Apple, Samsung und MasterCard – was gibt’s Neues?

Posted By Anja Gempler / , , , , , / 0 Comments

Das Leben einfacher gestalten – insbesondere was unsere Finanzen angeht. Das wollen die vielen Innovationsdurstigen aus aller Herren Länder, die ihre Aufgabe darin sehen, ihren Kunden zu helfen. Sie wollen einen Weg finden, der es ermöglicht, Spaß zu haben auch und gerade wenn man sich mit den eigenen Finanzen beschäftigt.

Kurz notiert: Nymi – Kontaktloses Bezahlen via Herzschlag

Posted By Madlen Lorenz / , , / 0 Comments

Ähnlich wie die Einzigartigkeit eines Fingerabdrucks, wird bei Nymi auf den individuellen Herzschlag zurückgegriffen. Das kontaktlose Bezahlen wird mit dem eigenen Herzschlag als Authentifikation genutzt. Wie bereits in einem unserer Blogartikel beschrieben, setzt das kanadische Start-Up-Unternehmen Bionym auf „Biometric Banking“ und lässt PINs und Passwörter alt aussehen.

Revolut – das Multiwährungskonto

Posted By Tanja Kaufmann / Innovationen / 0 Comments

Multiwährungsfähigkeit und internationaler Geldtransfer zum besten Interbankenkurs – das britische Startup Revolut bestreitet mit seiner personal money cloud revolutionäre Wege.

Apple’s iBeacons bekommen Konkurrenz

Posted By Michael Merkel / , / 0 Comments

Die Bluetooth-Sender-Technologie „iBeacon“ (siehe Artikel meines Kollegen Maik Jost) von Apple bekommt Konkurrenz durch Google. Die nach einem bekannten britischen Leuchtturm benannte Technik „Eddystone“ funktioniert ähnlich wie die des Konkurrenten aus Cupertino.

Kurz notiert: Cash On Demand – der mobile Geldautomat

Posted By Tanja Kaufmann / Allgemein, Innovationen / 0 Comments

Um Geld abzuheben oder einzuzahlen führt der Weg oft direkt zur Bank. Was aber, wenn diese stattdessen zu einem kommt?