Kurz notiert: Geschäftsmodell-Innovationen einfach erklärt

Warum scheitern viele einstmals erfolgreiche Firmen? Weil sie verpassen, ihr Geschäftsmodell rechtzeitig zu verändern. Weil sie Angst davor haben, erfolgreiche Wege der Vergangenheit zu verlassen und sich erfolgreiche Geschäftspraktiken der Vergangenheit auch für die Zukunft schön reden. Weil sie Angst davor haben, die eigene Ertragsstrukturen zu kannibalisieren und ein Risiko [...]

Von |2014-01-03T10:21:55+00:003. Januar 2014|Geschäftsmodell|1 Kommentar

Entscheide selbst was Deine Geldanlage bewirken soll!

Das Thema Nachhaltigkeit in Verbindung mit den Schlagworten Ökologie, Zukunftsorientierung und Verantwortungsbewusstsein taucht in letzter Zeit vermehrt wieder in den Überschriften großer Tageszeitungen auf. Und es ist uns nicht neu! Ganz im Gegenteil, ich habe den Eindruck, dass unsere Gesellschaft gezielter danach sucht. Es zeigt sich, dass soziale, wirtschaftliche oder [...]

Von |2013-12-27T12:09:59+00:0027. Dezember 2013|Geschäftsmodell|1 Kommentar

Kein Bankkredit? Lenddo hilf durch Social-Scoring

„Wie fruchtbar ist der kleinste Kreis, wenn man ihn wohl zu pflegen weiß.“ Johann Wolfgang von Goethe Online-Communities nehmen in unserem Leben einen immer größeren Stellenwert ein. Auswertungen von Statista zeigen eine monatlich ansteigende Zahl von aktiven Nutzern in sozialen Medien. Die Kraft der Social Communities wächst und das Thema [...]

Von |2013-10-08T23:05:36+00:008. Oktober 2013|Geschäftsmodell|0 Kommentare

Holvi – Das Girokonto neu erfunden.

Holvi hat mich auf der FinovateEurope 2013 in London wirklich positiv überrascht. Zur Zeit wird man ja regelrecht erschlagen von unterschiedlichen Personal Finance Management Plattformen, diversen Mobile Banking Apps oder Mobile Banking Ansätzen. Umso interessanter und frischer fand ich den Ansatz von Holvi einfach mal das Girokonto neu zu erfinden. [...]

Von |2013-04-02T18:35:49+00:002. April 2013|Geschäftsmodell|0 Kommentare

Bank 2.0: It´s all about context?!

Mehr und mehr zeichnet sich ab, dass kontextbasierte Informationen, Services und Produkte ein großes Ding der Bank 2.0 Entwicklung werden. Aber was kann man eigentlich darunter verstehen, wenn Treiber der Bank 2.0-Szene, wie Brett King, von kontextbasierten Informationen sprechen? Wo ist der Unterschied zu heutigen Finanzdienstleistungen? (null)

Von |2013-02-21T15:12:22+00:0021. Februar 2013|Geschäftsmodell|0 Kommentare

Sparschwein 2.0 – Migros Bank launcht Migipig

Die Migros Bank hat heute Migipig gelauncht. Dabei handelt es sich meines Wissens nach um den ersten Smartypig-Klon in Europa. Nutzer können Sparziele anlegen und diese mit Freunden und Bekannten teilen und gemeinsam auf individuelle Sparziele sparen. Es handelt sich also im Prinzip um eine Art Crowdfunding für individuelle Wünsche [...]

Von |2012-11-12T21:10:31+00:0012. November 2012|Geschäftsmodell|0 Kommentare

„Knab!!!!“ Bitte was ?!

Knab ist eine Bank, die am 20.September in den Niederlanden gegründet wurde. Mit ihrem Community Gedanken erinnert sie stark an die Fidorbank. Welche Bedeutung hat der Name „Knab“? Dieser soll aus der umgekehrten Schreibweise von „Bank“ entstanden sein und symbolisiert durch den Anfgangsbuchstaben „K“, dass der Kunde an erster Stelle steht. [...]

Von |2012-10-11T15:13:50+00:0011. Oktober 2012|Geschäftsmodell|2 Kommentare